Jugendclub Courage in der DFG-VK



Braunschweiger Str. 22 - 44145 Dortmund


Home | DFG-VK | Gruppe Dortmund | Friedensradio Dortmund | Impressum






Willkommen

auf unserer Webseite mit ein paar grundlegenden Informationen



Wir sind Unterstützer des

Bertha von Suttner Kunst und Medienpreises.



Informationen zu unserem Radio und Medienprojekt gibt es hier.










KDV Beratung:

Ein Kontakt zu unserer KDV-Beratung ist möglich unter der Telefonnummer:01577-1885685.

Eine persönliche Beratung für Kriegsdienstverweigerer gibt es jeden 2. und 4. Freitag im Monat ab 18 Uhr in unseren Räumen in der Braunschweiger Str. 22. Die Beratung für Kriegsdienstverweigerer ist selbstverständlich kostenlos und wendet sich sowohl an noch ungediente Wehrpflichtige als auch an aktive Soldaten und Reservisten.



Bis demnächst in unserer Beratung für Kriegsdienstverweigerer...

Aktuelles zur Wehrpflicht im zweiten Halbjahr 2010:




Die Zentralstelle für Recht und Schutz der Kriegsdienstverweigerer hat
in einer Informationsmail auf die aktuellen Entwicklungen im
Bereich der Wehrpflicht aufmerksam gemacht.



Durch die grundlegenden Neuregelungen und die sich ständig ändernde Recjtslage gibt es viele Entscheidungsmöglichkeiten für Wehrpflichtige. Für viele Betroffene kann eine Verzögerungsstrategie jegliche Zwangsdienste vermeiden helfen. Grundlage für alle Entscheidungen sollte immer die Lebenssituation des
Einzelnen sein.

Grundsätzlich kommt es zu einer Verkürzung des Zivildienstes auf sechs Monate. Aber auch längere Dienstzeiten können möglich sein. Dies gilt insbesondere, wenn bereits ein gültiger Einberufungsbescheid zum Zivildienst vorliegt. Bei einem bisher nicht vorgesehenen freiwilligen zusätzlichen Zivildienst besteht sogar die Möglichkeit eines besonderen Geldzuschlages je Kalendertag. Alle vor Mitte 2010 gedruckten Ratgeber sind inzwischen nur noch Altpapier.

Die ausführlichen aktuellen Hinweise finden sich hier...





Israelische Kriegsdienstverweigerin

Die Kriegsdienstverweigerin Diane Kogan sitzt im Gefängnis!

Solidaritätsschreiben und Protestschreiben sind erwünscht.

Fast alle westlichen Staaten haben inzwischen die Wehrpflicht für Männer abgeschafft. Im Staat Israel sind sogar auch Frauen wehrpflichtig!



Die 18-jährige Kriegsdienstverweigererin Diane Kogan aus dem Tel-Aviver Vorort Bat Yam wurde am 13. Juni 2010 wegen ihrer Verweigerung zu einer 25-tägigen Haftstrafe verurteilt und am darauf folgenden Tag in das Militärgefängnis Nr. 400 in Tzrifin gebracht. Es ist bereits das zweite Mal, dass Diane Kogan ins Gefängnis gebracht wurde und die sechste Verurteilung wegen ihrer Kriegsdienstverweigerung.

Mehr Informationen...

Schreibt Solidaritätsbriefe, Ihr drohen weitere Verurteilungen!








Home | DFG-VK | Gruppe Dortmund | Friedensradio Dortmund | Impressum